Erzählcafé „Partner-Verlust und Trauer“

Wer den Lebenspartner oder die Lebenspartnerin verloren hat, bleibt allein zurück. Alles Vertraute, alles, was Sicherheit und Halt gegeben hat, bricht weg.

Die Trauer um einen geliebten Menschen kann jeden treffen und gehört zum Leben dazu – besonders im Alter. Doch es ist immer eine existenzielle Lebenssituation. Ihre Bewältigung braucht Geduld – und die Möglichkeit, die Trauer zuzulassen. Einen klassischen Prozess der Verlustbewältigung gibt es dabei nicht. Jeder Mensch trauert auf seine eigene Weise. Doch den Schmerz, die Erinnerungen den individuellen Umgang damit mit anderen zu teilen, kann hilfreich sein.

Der Hamburger KATHARINENHOF AN DER MÜHLENAU möchte diese Möglichkeit nun mit dem neu gegründeten „Erzählcafé Partner-Verlust und Trauer“ schaffen. Begleitet von den Sozialpädagogen André Vollrath und Sina Wederhake soll den Teilnehmenden die Möglichkeit gegeben werden, in einer geschützten Runde über ein Thema zu sprechen, das viele im Haus betrifft.

„Dabei geht es nicht um eine Therapie, sondern vielmehr darum, sich über den Verlust des Partners auszutauschen,“ sagt Sina Wederhake. „Es gibt hier im Katharinenhof an der Mühlenau viele Senior:innen, die dieses Schicksal bereits erlitten haben. Wir sind der Meinung, dass der Austausch vielen gut tun könnte. Jeder erzählt dabei nur das und so viel, wie er möchte.“ Die Stimmung müsse dabei gar nicht immer bedrückt sein – die Teilnehmenden könnten auch von den schönsten Erlebnissen berichten, die sie gemeinsam mit ihrem Partner erlebt hätten.

„In der Bewältigung der Trauer um einen geliebten Menschen kann es hilfreich sein, auf andere zu treffen, die den Schmerz nachempfinden können, weil sie ähnliches erlebt haben. Die Teilnehmer:innen an unserem Erzählcafé können beim Erinnern, Erzählen und Zuhören Verbundenheit und Entlastung erleben und entdecken, dass sie mit ihren Gefühlen und Erfahrungen nicht alleine sind,“ ermutigt Sina Wederhake.

Bildnachweis: uschi dreiucker / pixelio.de

Nehmen Sie Kontakt auf!
Katja Liebenthal
Tel.
E-Mail: