Service & Info

Gemeinsam im Katharinenhof

Immer auf dem Laufenden

Hier finden Sie Informationen über aktuelle Veranstaltungen unserer bundesweiten Einrichtungen. Unser KATHARINENHOF-Magazin steht Ihnen ebenfalls zum Download zu Verfügung. In der aktuellen Ausgabe „Best-of KATHARINENHOF“ berichten wir über unsere Einrichtungen in Berlin und Brandenburg, informieren rund um das Thema „Pflege“ und erzählen die Lebensgeschichten der Bewohner unserer Häuser.

Sie sind jederzeit herzlich zu unseren Kulturabenden, Lesungen, Konzerten sowie Vorträgen im KATHARINENHOF in Berlin, Hamburg, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen willkommen!


News

Ganz nah dran
11.06.2021

Das gestrige Hofkonzert des Duos „Tubatonk“ am Seerosenteich des KATHARINENHOFS AN DER MÜHLENAU bewog unsere Mieterin Frau B. aus dem Service-Wohnen, uns noch am gleichen Abend per Brief folgende schöne Nachricht zukommen zu lassen:

„Es war herzerwärmend zu erleben, welche Freude und Spontaneität die Musik des urigen Country-Duos ausgelöst hatte. Besonders die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegewohnen-Bereichs ließen erkennen, welches Potenzial in diesen bodenständigen Rhythmen und Klängen steckt. Vor allem die ältere Dame mit dem Rollator wurde derart in den Bann gezogen, dass sie ganz nah an den Musikern ihre Kreise zog. Zum Glück gab es eine „Hof-Fotografin“, die diese Szene einfangen konnte. Und dass eben diese Fotografin anschließend fröhlich-beschwingt davontanzte, war erfrischend mit ansehen zu können“.

Dieses Foto sehen Sie anbei. Die „Hof-Fotografin“ dankt Frau B. sehr für diese wunderbare Rückmeldung!

TROTZ CORONA KREATIV FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT
04.06.2021

Mit Ausruf der Pandemie musste zum Schutz der Senior*innen alles runtergefahren und neue Vorschriften eingehalten werden. „Für die viele Mieter*innen ein harter Einschnitt“, blickt Einrichtungsleiterin Christina Wolf zurück. „Aber resignieren war keine Option.“ Um die Lebensqualität der Senior*innen zu erhalten, wurden ihre Mitarbeiter*innen außergewöhnlich kreativ. Das Team hat sich viel Neues in dieser schweren Zeit einfallen lassen: Wöchentlich gab es eine gestaltete Literaturzeitschrift mit Gute-Laune-Gedichten, frisch gebackene Waffeln wurden an die Wohnungstür gebracht, Gymnastikanleitungen für die eigenen vier Wände und Gottesdienste in Papierform verteilt, die Gymnastikgruppe traf sich nicht mehr im Sportraum, sondern im Hof – die Senioren fühlten sich bestens geschützt, aber vor allem weiterhin gut betreut.

 

 „Gesundheit, Rituale, Gesellschaft und Aktivitäten – besonders im Alter sind der Erhalt der Lebensqualität und Teilhabe enorm wichtig“, beschreibt Christina Wolf die Bedeutung der einfallsreichen Angebote. „Wir wurden erfinderisch. Denn trotz aller Einschränkungen wollten wir den Alltag für unsere Mieter*innen weiterhin schön und originell gestalten.“ Die Senioren haben die Mühe und den Ideenreichtum mit Dankbarkeit und Wertschätzung honoriert. „Mit Zusammenhalt, gegenseitiger Unterstützung und dem unbedingten Willen ist meinem Team – Corona zum Trotz – immer wieder Besonderes gelungen.“

 

Ruhebewahren, nach Lösungen suchen – dank einer beeindruckenden Organisation konnten an einem Tag 367 Personen im Haus geimpft werden. Wirklich beispielhaft, was dem Team um Christina Wolf gelungen ist. Und endlich kann das ersehnte Gemeinschaftsleben für die Senior*innen wieder angekurbelt werden und manch neuer Impuls wird auch in Zukunft erhalten bleiben.

KATHARINENHOF AN DER MÜHLENAU
Reichsbahnstraße 20
22525 Hamburg
 
Telefon: 040 572030
an-der-muehlenau@katharinenhof.net

20 Jahre KATHARINENHOF AM SCHWARZEN BERG
04.06.2021
Gratulation zu 20 Jahren KATHARINENHOF AM SCHWARZEN BERG in Stade
Am 01.06.2021 feierten die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen bei bestem Wetter coronakonform im Garten
Es gab lecker Speis&Trank, Geschenke und natürlich wurde die KATHARINENHOF Zeitkapsel wieder mit der neustenTageszeitung, dem KATHARINENHOF Magazin und vielen anderen Dingen bestückt.
Ein toller Tag!!! Na dann auf die nächsten 20 Jahre
 
 
KATHARINENHOF ALT-BRITZ Auf dem Weg zur neuen Normalität
04.06.2021

Singen, Bewegungsspiele, Tanzen, Handtherapie, Lese- und Erzählstunde, Hundetherapie – trotz Pandemie kehrt wieder richtig Leben im KATHARINENHOF ALT-BRITZ ein. Wie sieht der neue Alltag im KATHARINENHOF ALT-BRITZ aus, in der bereits 95 Prozent der Bewohner*innen vollständig geimpft sind? 

Keine Zeit für Langeweile oder Einsamkeit 

Montags ist ein besonders lebhafter Tag in ALT-BRITZ. In der Einrichtung, die Platz für 131 Senior*innen bietet, steht dann außer der Musiktherapie auch der Besuch von Therapiehund Paul auf dem Plan. In einer Kleingruppe geht es für die Senior*innen raus in die Gartenanlage. Siebzig Prozent der Bewohner*innen in ALTBRITZ sind an Demenz erkrankt, in ganz unterschiedlichen Stadien. Nicht nur Hund Paul genießt die wöchentliche Sitzung mit ausgiebigen Streicheleinheiten sichtlich. Musik- und Hundetherapie sind Teil eines ganzheitlichen Konzepts, das im KATHARINENHOF ALT-BRITZ seit letztem Jahr umgesetzt wird.

Eine neue Normalität
Klaus Schauer ist 76 Jahre alt. Er vertritt die Bewohnerschaft seit über 6 Jahren als Vorsitzender des Bewohnerbeirats. Trotz der fast 10 Jahre, die er bereits im KATHARINENHOF ALT-BRITZ lebt, hat er noch keine vergleichbare Situation erlebt.
„Im ersten Lockdown stand hier alles still. Ich finde das verständlich. Die Situation war neu, wir wussten noch nicht, wie wir am besten damit umgehen. Doch wir haben uns schnell wieder gefangen“, erzählt Schauer.

Auch er wird wöchentlich von Physio- und Ergotherapeuten behandelt. Bei einer Zigarette an der frischen Luft, erzählt er fröhlich über die kleinen Bingorunden, die Koch- und Backgruppen und die Spieleabende, an der sich die Bewohnerschaft
mehrmals in der Woche erfreut. „Für Langeweile haben wir hier gar keine Zeit – auch nicht während der Pandemie“, lacht Schauer. „Wir gestalten aktiv unseren Tag. Und trotz Corona gibt es viele Gruppenangebote, nur eben mit Hygienevorschriften.“

ARBEITSEINSATZ IM KATHARINENHOF AM DORFANGER
21.05.2021
Heute ist im Dorfanger der jährliche Garteneinsatz.
Die Mitarbeiter bringen bei strahlendem Sonnenschein den Garten in Ordnung und einzelne Bewohner fassen mit an oder schauen entspannt dem Treiben zu. Zur Stärkung gibt es für alle eine Bratwurst.
Vielleicht bald mit Deutschlands beliebtesten Pflegeprofi
21.05.2021
Auch dieses Jahr wird wieder der Pflegeprofi in Deutschland gesucht, derzeit sind ca. 250 Pflegehelden nominiert, einer davon kommt aus dem KATHARINENHOF AM SCHWARZEN BERG in Stade. GLÜCKWUNSCH! Niclas, wir unterstützen Dich. Niclas ist 22 Jahre alt und im Prinzip schon 12 J. im Altenheim tätig. Niclas lebt & liebt diesen Beruf. Er wurde dafür geboren. Mit 10 J. hat er in seinem Ort regelmäßig die Bewohner im Pflegeheim besucht. Hat ihnen vorgelesen, Karten gespielt & sich mit ihnen unterhalten.
Niclas freuet sich über jede einzelne Stimme, also dann mal los, wir stimmen für Niclas, auf der Internetseite:
 
Wir drücken Dir die Daumen und freuen uns für Dich
Ein Platz zum Blühen
14.05.2021

Der Sommer kommt und die Blumen wollen blühen – mit tatkräftiger Unterstützung durch einen Bewohner hat unser Haustechniker, Herr Richter eine Holzpalette zur Blumenampel umfunktioniert.“

Also, der Sommer kann kommen

 

Gesunde Smoothies
14.05.2021

Jeden Monat bietet unser Küchenchef Herr Rodenwald einen kulinarischen Thementag an Im letzten Monat wurden die Bewohner im Restaurant mit köstlichen Gemüse-und Obstsmoothies verwöhnt.“Mmmh lecker.. Die Bewohner sind schon gespannt, was es im Wonnemonat Mai gibt.

Hier noch ein Tipp von unserem Küchenchef

Wichtig für die Zubereitung ist ein leistungsstarkes Mixgerät. Für einen Smoothie gilt die Faustregel: 200 bis 300 Gramm Blattgrün oder Salat mit Obst, etwas Wasser und Zitronensaft sowie etwas Olivenöl oder Mandelmus mischen. Dann mit 0,5 Liter Wasser und dem Saft einer halben Zitrone auffüllen. Etwa zwei Minuten auf höchster Stufe pürieren, gegebenenfalls verdünnen und mit Gewürzen abschmecken.

 

 

Endlich wieder Tanzen
07.05.2021
KATHARINENHOF IM UFERPALAIS Maiparty
 
Una paloma blanca... „Ich bin nur ein Vogel im Himmel. Über die Berge flieg ich. Keiner kann mir meine Freiheit nehmen.“Una paloma blanca
 
Nach dem Motto trällerten und schwoften unsere Bewohner*innen des KATHARINENHOF IM UFERPALAIS, gemeinsam mit dem Drehorgelorchester Musica Romantica, am 1. Mai. Unsere schöne Terrasse direkt am Spandauer See gibt uns alle Freiheiten, die wir im Moment alle so sehr brauchen. Loslassen! Leben!
Es gab keinen Maierlikör, sondern natürlich die traditionelle Maibowle aufs Haus. Keiner ging durstig von dannen. Die Bilder sprechen für sich. Wir hatten jede Menge Spaß!
Cha Cha Cha!
Ein Hoch auf alle Mütter
07.05.2021

Das einzige was besser ist als Dich zur Mama zu haben, ist Dich als Oma meiner Kinder zu haben.

Der KATHARINENHOF wünscht allen Müttern einen schönen Muttertag!