Presse

Presse

Immer auf dem Laufenden

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der KATHARINENHOF Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs GmbH. Die Pressemeldungen stehen auch als PDF zum Herunterladen bereit.

Pressemitteilungen

Presseeinladung: Name für Chemnitzer Pflegeeinrichtung steht fest
22.02.2017

Namensbekanntgabe der KATHARINENHOF®-Pflegeeinrichtung in Chemnitz

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich am Donnerstag, dem 02. März 2017, um 11:00 Uhr zur öffentlichen Bekanntgabe des Namens für unsere neue Pflegeeinrichtung in Chemnitz-Hilbersdorf ein.

Die Teilnehmer konnten ihren Namensvorschlag per E-Mail, auf der Facebook-Fanseite des KATHARINENHOF® oder auf einer Postkarte abgeben, die in den Chemnitzer Zeitungen verbreitet wurde. Es sind mehr als 120 Vorschläge eingegangen. Die eingesendeten Ideen reichen von „In Hilbersdorf“ über „Am Seilerberg“ bis hin zu „Haus Sonnenschein“.

Unter allen Einsendern wird am 02. März im KATHARINENHOF®-Beratungsbüro in Chemnitz ein Wellness-Wochenende im Kurort Warmbad verlost. Der Gewinner darf sich über zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Santé Royale mit Therme und Sauna freuen.

Herr Stephan Hüssen, Herr Dr. Jochen Schellenberg, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Betriebs-GmbH, sowie Frau Annett Pohler, Prokuristin, werden gemeinsam den Preis an den Gewinner überreichen und den Namen der KATHARINENHOF®-Pflegeeinrichtung verkünden.

Der KATHARINENHOF® saniert ein geschichtsträchtiges Gebäude der ehemaligen Deutschen Reichsbahn in Chemnitz-Hilbersdorf. Dort entstehen im denkmalgeschützten Altbau und in zwei neuen Anbauten 86 moderne, vollstationäre Pflegeplätze. Die Eröffnung unserer Einrichtung ist im 4. Quartal 2017 geplant. Es werden zwischen 80 und 100 Arbeitsplätze entstehen.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung und unseren innovativen Konzepten betreiben wir Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in Sachsen sowie in Berlin, Brandenburg und Niedersachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie oder ein Vertreter Ihrer Redaktion eine Teilnahme an diesem Pressetermin ermöglichen können. Die Presseeinladung und ein Antwortfax finden Sie hier als PDF.

Etwas Wunderbares sucht einen Namen
07.02.2017

KATHARINENHOF® beteiligt Anwohner an Namensgebung für neues Pflegeheim

Berlin, 07. Februar 2017 - Am Mittwoch, dem 08. Februar 2017, startet der KATHARINENHOF® die Suche nach einem geeigneten Namen für seine neue Pflegeeinrichtung in Chemnitz.

Der KATHARINENHOF® saniert ein Wohn- und Verwaltungsgebäude der ehemaligen Deutschen Reichsbahn in Chemnitz-Hilbersdorf. Dort entstehen im denkmalgeschützten Altbau und in zwei neuen Anbauten 86 moderne, vollstationäre Pflegeplätze. Es werden zwischen 80 und 100 Arbeitsplätze entstehen. Die Eröffnung der Einrichtung ist für das 4. Quartal 2017 geplant.

„Die Anwohner von Chemnitz sind in den nächsten Tagen herzlich eingeladen, sich an der Namensfin-dung zu beteiligen. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme“, sagt Herr Dr. Jochen Schellenberg, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH. Dafür veranstaltet das Unternehmen ein Gewinnspiel, das mittels Postkarte in den örtlichen Zeitungen um den Stadtteil Hilbersdorf großflächig verbreitet wird.

Unter allen Einsendern wird ein Wellness-Wochenende im Kurort Warmbad verlost. Der Gewinner darf sich über zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Santé Royale mit Therme und Sauna freuen. Der Einsendeschluss ist am 22. Februar 2017. Die öffentliche Bekanntgabe des Namens und des Gewinners ist für Donnerstag, den 02. März 2017, im KATHARINENHOF-Beratungsbüro in Chemnitz, Hilbersdor-fer Straße 40, geplant. Eine Presseeinladung folgt demnächst.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung und unseren innovativen Konzepten betreiben wir Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in Sachsen sowie in Berlin, Brandenburg und Niedersachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

Die Pressemeldung finden Sie hier als PDF. Das Postkarten-Motiv darf im redaktionellen Zusammenhang mit der Angabe KATHARINENHOF verwendet werden. Weiteres Bildmaterial erhalten Sie gern auf Anfrage.

Presseeinladung: Neue Pflegeeinrichtung für Chemnitz
16.01.2017

Grundsteinlegung der KATHARINENHOF®-Pflegeeinrichtung in Chemnitz

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich am Mittwoch, den 18. Januar 2017, um 10:30 Uhr zum Pressegespräch anlässlich der Grundsteinlegung unserer Pflegeeinrichtung in Chemnitz-Hilbersdorf ein.

Der KATHARINENHOF® saniert ein geschichtsträchtiges Gebäude der ehemaligen Deutschen Reichsbahn in Chemnitz-Hilbersdorf. Dort entstehen im denkmalgeschützten Altbau und in zwei neuen Anbauten 86 moderne, vollstationäre Pflegeplätze. Die Eröffnung unserer Einrichtung ist im 4. Quartal 2017 geplant. Es werden rund 100 Arbeitsplätze entstehen.

Herr Stephan Hüssen und Herr Dr. Jochen Schellenberg, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Betriebs-GmbH, werden im Pressegespräch um 10:30 Uhr das aktuelle Bauvorhaben vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

Um 11:00 Uhr findet dann die symbolische Grundsteinlegung für unsere Pflegewohnanlage in Anwesenheit von Vertretern aus Politik und Wirtschaft statt. Im Anschluss gibt es Glühwein und Deftiges aus der Gulaschkanone.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung und unseren innovativen Konzepten betreiben wir Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in Sachsen sowie in Berlin, Brandenburg und Niedersachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie oder ein Vertreter Ihrer Redaktion eine Teilnahme an diesem Pressegespräch und der Grundsteinlegung ermöglichen können. Die Presseeinladung und ein Antwortfax finden Sie hier als PDF.

Das Foto darf im redaktionellen Zusammenhang mit der Angabe KATHARINENHOF verwendet werden.

KATHARINENHOF setzt auf Ausbildung
06.07.2016

Auf der „Jugendmesse YOU“ verdeutlicht die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ihr Engagement für den Nachwuchs in der Pflege.

Berlin, 06. Juli 2016 - Der KATHARINENHOF® hat sich in seinem Ausbildungsrahmenkonzept darauf festgelegt, in jeder der 20 Einrichtungen pro Lehrjahr zwei bis drei Auszubildende aufzunehmen als Pflegefachkräfte, Pflegeassistenten, im Restaurantfach, als Kaufmann/frau im Gesundheitswesen oder als Koch/Köchin. Über Ausbildungsstrukturen und Entwicklungsmöglichkeiten informiert der KATHARINENHOF® auf der „YOU – Die Leitmesse für Jugendkultur“ vom 08. bis 10. Juli 2016 in Berlin.

Der KATHARINENHOF® bietet klare Ausbildungsstrukturen, anspruchsvolle Aufgaben in der Ausbildung und ein Bonussystem bei guten Leistungen. „Qualifizierte Praxisanleiter begleiten die jungen Menschen durch die dreijährige Lehrzeit. Thementage, Workshops, regelmäßige Reflektions- und Perspektivgespräche, eine Azubi-Konferenz und viele weitere Zusatzangebote machen den KATHARINENHOF® zu einem besonderen Ausbildungsbetrieb“, sagt Herr Dr. Jochen Schellenberg, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH.

Am Stand 137 in Halle 22a gibt es die Möglichkeit, direkt mit den Auszubildenden und den Einrichtungsleitern des KATHARINENHOF® ins Gespräch zu kommen, um sich beispielsweise über die individuelle Begleitung durch Mentoren oder Karrierechancen auszutauschen. Im Rahmen des YOU-Schülertags am 08. Juli können Jugendliche am Messestand in den „Alltag im Alter“ reisen. Mit dem Alterssimulationsanzug erfährt man, wie schwer es werden kann, Tasten auf dem Mobiltelefon zu drücken, Kleingeld aus dem Portemonnaie zu nehmen und eine Zeitung zu lesen.

Der KATHARINENHOF® ist am 08. Juli außerdem Aussteller in der Lehrerlounge und informiert über ein spezielles Angebot für Lehrer und Schulen. Mit dem Vortrag „Keep calm and call KATHARINENHOF – Möglichkeiten zur Ausbildung in der Altenpflege“ gibt Herr Dr. Schellenberg um 12:30 Uhr erste Einblicke.

Am Samstag, dem 09. Juli, spielt Ex-DSDS-Kandidat Thomas Bobert um 12:00 Uhr Songs am Messestand und gibt Autogramme. Und am Sonntag, dem 10. Juli, findet von 11:00 bis 16:00 Uhr eine kostenfreie Fotoaktion am Stand des KATHARINENHOF® statt. 

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

Ein Tag als Altenpfleger im KATHARINENHOF
28.04.2016

Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft leisten Frühdienst in der Pflegeeinrichtung

Berlin, 28. April 2016 - Am Dienstag, dem 03. Mai 2016 hospitieren die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer, der Geschäftsführer Jörn Somogyvar und Karsten Fischer aus dem Marketing der KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH während einer Frühschicht in der Pflegewohnanlage KATHARINENHOF® ALT-BRITZ.

Bereits heute gibt es eine enorme Nachfrage nach Pflegefachkräften, die aufgrund der Überalterung der Gesellschaft in den nächsten Jahrzehnten noch rapide ansteigen wird. Höchste Zeit, den Beruf in der Praxis selbst zu testen.

Um 6:00 Uhr beginnt der Frühdienst im KATHARINENHOF® ALT-BRITZ mit einer Übergabe vom Nachtdienst. Anschließend werden Frau Schwarzer, Herr Somogyvar und Herr Fischer die Pflegefachkräfte dabei unterstützen, beispielsweise bereits erwachte Bewohner grundpflegerisch zu versorgen. Andere Bewohner waschen sich selbst und wünschen nur geweckt zu werden. Zusammen mit der Körperpflege wird auch die Behandlungspflege, wie Medikamente verabreichen, Körpertemperatur messen und Verbände wechseln, durchgeführt. Im KATHARINENHOF® leben die Bewohner selbstbestimmt. Die Pflegefachkräfte haben die Eigenheiten, Wünsche, Möglichkeiten und Grenzen jeder Bewohnerin und jedes Bewohners immer im Blick. So nehmen einige Bewohner das Frühstück in der Cafeteria, andere Bewohner im Zimmer ein. Danach gibt es verschiedene Angebote wie Ergotherapie, Lese- und Gesprächsrunden, betreute Musikgruppen oder Gedächtnistraining.

Die Pflegefachkräfte dokumentieren am Ende der Schicht ihre Arbeitsschritte. Auch dabei werden die Führungskräfte hospitieren. „Wir führen gerade eine IT-gestützte Pflegedokumentation in den Einrichtungen ein, um die Arbeit der Pflegefachkräfte zu erleichtern“, sagt Somogyvar.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

Christina Schwarzer ist 39 Jahre alt und seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Innerhalb der CDU/CSU-Fraktion kümmert sie sich um die Belange ihres Wahlkreises Berlin-Neukölln. Sie arbeitet in den Ausschüssen „Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ sowie „Digitale Agenda“ und engagiert sich zudem in zahlreichen Vereinen und Initiativen.

Das Foto zeigt Jörn Somogyvar (Geschäftsführer KATHARINENHOF Betriebs-GmbH) und Kati Jäckel (stellv. Pflegedienstleisterin  KATHARINENHOF ALT-BRITZ) im Gespräch. Das Foto darf im redaktionellen Zusammenhang mit der Angabe KATHARINENHOF verwendet werden.

KATHARINENHOF: Azubis casten ihren Arbeitgeber
16.02.2016

Deutsche Wohnen Tochter peilt mit Spaß die Zielgruppe an

Berlin, 16. Februar 2016 - Pünktlich zur Berlinale präsentiert der KATHARINENHOF® den Film „Deutschland sucht den Superjob“. Ausbildung geht jeden an. Nichts ist aktueller als dieses Thema.

Was passiert, wenn Auszubildende ihren Traum-Job selber casten? Vielen jungen Menschen fällt die Berufswahl schwer. Der Berufsmarkt ist groß und bietet viele interessante Jobs. Was spielt eine wichtige Rolle? Ist es das dicke Geld, die berühmte Work-Life-Balance oder einfach nur das Image? In unserer Persiflage auf die berühmteste Casting-Show im Fernsehen sitzen nicht die Promis, sondern die Auszubildenden in der Jury. Und im Wettbewerb gibt es keine singenden Hupfdohlen, sondern präsentieren sich klassische Berufe.

„Die Idee zum Film kam von unseren Auszubildenden. Sie wissen, wie man den Nachwuchs anspricht und für eine Ausbildung in der Pflege begeistert. Wer einen Beruf mit Sinn und Zukunft sucht, ist in der Pflege richtig.“ sagt Jörn Somogyvar, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage-Betriebs GmbH. Denn mit einer erfolgreichen Ausbildung in der Pflege hat man das Rüstzeug für eine spannende Karriere im Gesundheitswesen. Der Beruf bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und sehr gute Aufstiegschancen. Gute Gründe für einen Ausbildungsstart in der Pflege. Denn schon heute gibt es eine enorme Nachfrage nach Pflegefachkräften, die aufgrund der Überalterung der Gesellschaft in den nächsten Jahrzehnten noch rapide ansteigen wird.

Der KATHARINENHOF® bietet klare Ausbildungsstrukturen, anspruchsvolle Aufgaben und ein Bonussystem bei guten Leistungen. Ergänzend zur Fachschule führt das Unternehmen Thementage, Workshops und Fortbildungen durch. Auch ein Mentoring zu Fragen der beruflichen Perspektiven, der persönlichen Weiterentwicklung und zu emotionalen Themen wie dem Umgang mit Tod und Trauer gehören dazu. Für den KATHARINENHOF® ist es wichtig, dass die Mitarbeiter während und nach der Ausbildung ihre Vorstellungen, Werte und Wünsche an den Pflegeberuf verwirklichen können und gemeinsam mit dem Unternehmen weiter entwickeln.

Deutschland sucht den Superjob Die Preview des Films „Deutschland sucht den Superjob“ sowie die Aftershow-Party im 4Lions mit Musik von Thomas Bobert (Ex-DSDS-Kandidat) finden statt am 17. Februar 2016 um 19 Uhr im KATHARINENHOF IM UFERPALAIS, Brauereihof 19, 13585 Berlin.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINEN-HOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

Die Bilder können im redaktionellen Zusammenhang honorarfrei mit Angabe des Copyrights X21de - Reiner Freese verwendet werden.

KATHARINENHOF - ein Unternehmen der Deutschen Wohnen hilft
23.12.2015

Berlin, 23. Dezember 2015 - Mitarbeiter und Auszubildende aus den Berliner und Brandenburger KATHARINENHOF-Einrichtungen haben zum Weihnachtsfest eine Spendenaktion für Flüchtlingskinder durchgeführt und Spielsachen sowie Bücher gesammelt.

Die KATHARINENHOF Betriebs-GmbH hat sich besonders für die Kinder aus den Krisengebieten eingesetzt, denn viele sind durch die schrecklichen Erlebnisse auf der Flucht psychisch besonders belastet. Kinder können diese Erlebnisse durch Spielen, Lesen und Malen besser verarbeiten. Daher haben sich die Mitarbeiter und Auszubildenden im KATHARINENHOF entschieden, den Flüchtlingskin-dern in einer Einrichtung in Berlin-Charlottenburg viele, bunte Päckchen mit Kuscheltieren, Spielsachen, Bilderbüchern und Malutensilien zu spenden.

Am 23. Dezember 2015 wurden die vielen Geschenke von den Mitarbeiter und Auszubildenden in der Einrichtung übergeben. Die Gesichter der Kinder strahlten vor Freude bei der Verteilung. Die Päckchen wurden schnell ausgepackt und die KATHARINENHOF-Mitarbeiter konnten sofort mit den Kindern spielen. Es gab keine Sprachbarrieren, denn „Spielen und Malen spricht eine eigene Sprache, so Frau Gauhar Besmil der Flüchtlingsunterkunft Refugium.

Mit dieser Aktion und dem persönlichen Einsatz der Auszubildenden und Mitarbeiter hat der KATHARI-NENHOF unter dem Motto „KATHARINENHOF hilft“ dazu beitragen, dass die Kinder sich hier in Berlin willkommen fühlen können. Wir danken den Pflege-Einrichtungen KATHARINEHOF HAUS ABEND-STERN, KATHARINENHOF CITY WEST, KATHARINENHOF AM PREUßENPARK und KATHARINENHOF AM DORFANGER für Ihre tatkräftige Unterstützung.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINEN-HOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen in 20 Einrichtungen.

Das Foto darf im redaktionellen Zusammenhang mit der Angabe KATHARINENHOF verwendet werden.

KATHARINENHOF ALT-BRITZ gewinnt Ausbildungspreis 2015
11.11.2015

Berlin - Am Mittwoch, dem 11. November 2015, wird in Berlin der Neuköllner Ausbildungspreis verliehen. Der Wettbewerb soll Betriebe motivieren, sich für die berufliche Zukunftssicherung Jugendlicher einzusetzen.

Der KATHARINENHOF® ALT-BRITZ erhält die Ehrung in der Kategorie „über 100 Mitarbeiter/innen“. Die Einrichtung hat sich für den Neuköllner Ausbildungspreis mit dem Event „KATHARINENHOF LIVE“ - Pflegeberufe: Was geht?“ und dem neu entwickelten Ausbildungsrahmenkonzept beworben.

Der KATHARINENHOF® bietet klare Ausbildungsstrukturen, anspruchsvolle Aufgaben und ein Bonussystem bei guten Leistungen. Ergänzend zur Fachschule führt das Unternehmen Thementage, Workshops und Fortbildungen durch. Auch ein Mentoring zu Fragen der beruflichen Perspektiven, der persönlichen Weiterentwicklung und zu emotionalen Themen wie dem Umgang mit Tod und Trauer gehören dazu. „Das Ausbildungsrahmenkonzept wurde von der Geschäftsführung initiiert und mit den Praxisanleitern aller KATHARINENHOF®-Einrichtungen erstellt. Es regelt grundlegende Aspekte, die von der Qualifizierung bis zum Austausch der Ausbildungsleiter reichen“, sagt Amira Mohra, Einrichtungsleiterin des KATHARINENHOF® ALT BRITZ.

Der Event „KATHARINENHOF LIVE“ - Pflegeberufe: Was geht?“ im März 2015 bot einen Einblick in die Tätigkeitsfelder einer Senioreneinrichtung. Jungen Leuten aus Neuköllner Oberschulen, Weiterbildungsinstituten sowie Altenpflegeschulen wurde der Pflegeberuf vorgestellt. Dabei setzte die Veranstaltung vor allem auf Interaktion: Mit einem Age-O-Mat konnten die Jugendlichen ihr Porträtfoto altern lassen, in einem Alterssimulationsanzug bekamen sie ein Gefühl für die typischen körperlichen Einschränkungen von Senioren vermittelt. Neben dem informativen Teil sorgte der Sänger Patric Q Wittlinger, bekannt aus der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“, für musikalische Unterhaltung. Mit diesem gelungenen Event konnte der KATHARINENHOF® ALT-BRITZ seine Anzahl der Ausbildungsplätze von 5 auf 13 erhöhen und plant weitere Plätze anzubieten.

Der Ausbildungspreis ist Teil von „Neukölln braucht Dich!“ – seit 2013 die gemeinsame Ausbildungsinitiative Neuköllner Unternehmen, des Regionalen Ausbildungsverbunds Neukölln, Neuköllner Schulen und des Unternehmensnetzwerks Neukölln-Südring e.V. Die Preisverleihung wird im Rathaus Neukölln von Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und Herrn Dr. Armin Seitz, Geschäftsführer der Moll Marzipan GmbH und Vorsitzender des Vorstands des Unternehmensnetzwerks Neukölln-Südring e.V. vorgenommen.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen in 20 Einrichtungen.

Das Foto zeigt (v.l.) Amira Mohra (Einrichtungsleitung KATHARINENHOF ALT-BRITZ), Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, Christine Quappe (Pflegedienstleitung KATHARINENHOF ALT-BRITZ) und darf im redaktionellen Zusammenhang mit der Angabe KATHARINENHOF verwendet werden.

FOCUS: KATHARINENHOF zählt zu den Top-Pflegeheimen Deutschlands
28.10.2015

Focus-Vergleich listet KATHARINENHOF® Einrichtungen als „Top Pflegeheim 2016“

Berlin, 28. Oktober 2015 - 15 Pflegeheime des KATHARINENHOF® sind in die Liste der Top-Pflegeheime 2016 aufgenommen worden. Sie zählen damit im deutschlandweiten Vergleich des Nachrichtenmagazins Focus zu den Besten des Landes.

"Wir freuen uns über diese hervorragende Platzierung unserer Häuser in Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Dies ist eine positive Rückmeldung für unsere Mitarbeiter, die tagtäglich mit großem Engagement diese so verantwortungsvolle und körperlich anstrengende Arbeit leisten – und es ist auch eine gute Botschaft an die Menschen, die in unseren Einrichtungen ein neues Zuhause gefunden haben: Ihre Entscheidung war richtig!“, sagt Jörn Somogyvar, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Seniorenwohn -und Pflegeanlage Betriebs-GmbH.

Etwa 13.000 Pflegeheime gibt es in Deutschland. Davon wurden 629 in die neue Focus-Liste der Top-Pflegeheime aufgenommen. Für die Erhebung gaben rund 1.600 Heimleiter und Pflege-Experten ihre persönlichen Empfehlun-gen ab. Insgesamt wurden knapp 11.000 Bewertungen abgegeben. Nur Heime, die mehrfach empfohlen wurden, schafften es in die Top-Liste. In die Bewertung floss zudem die MDK-Note und die Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Grüner Haken“ ein.

Außerdem wurde geprüft, welche Einrichtung sich in der Pflege von Senioren auf Demenz spezialisiert hat. Unsere bewerteten Einrichtungen weisen fast zu 100 Prozent eine Spezialisierung im Fachbereich Demenz auf und sind damit hervorragend aufgestellt für die zu erwartende Bedarfsentwicklung. Unsere Top-Pflegeheime sind:

KATHARINENHOF AM PREUßENPARK, Berlin

KATHARINENHOF IM UFERPALAIS, Berlin

KATHARINENHOF ALT-BRITZ, Berlin

KATHARINENHOF IN FRIEDENAU, Berlin

KATHARINENHOF CITY WEST, Berlin

KATHARINENHOF AM SCHWARZEN BERG, Stade

KATHARINENHOF IN FALKENHÖH, Falkensee

KATHARINENHOF HAUS ABENDSTERN, Potsdam

KATHARINENHOF AM DORFANGER, Fredersdorf

KATHARINENHOF IM SCHLOßGARTEN, Fredersdorf

KATHARINENHOF AM LUNAPARK, Leipzig

KATHARINENHOF AM AUENSEE, Leipzig

KATHARINENHOF AN DER WIESENAUE, Reinsdorf

KATHARINENHOF STIFT HARTENSTEIN, Hartenstein

KATHARINENHOF HAUS QUELLENHOF, Warmbad

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINENHOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen.

KATHARINENHOF setzt auf Nachwuchs
21.10.2015

Mit der 1. Auszubildenden-Konferenz verdeutlicht die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ihr Engagement für den Nachwuchs in der Pflege.

Berlin, 21. Oktober 2015 - Am Donnerstag, dem 22. Oktober 2015, veranstaltet die KATHARINEN-HOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH die 1. Auszubildenden-Konferenz und verdeutlicht damit, welchen hohen Stellenwert Ausbildung für das Unternehmen hat. An der 1. Auszubildenden-Konferenz in Berlin-Spandau nehmen 110 Auszubildende teil.

KATHARINENHOF Auszubildenden Konferenz 2015Der KATHARINENHOF® bietet klare Ausbildungsstrukturen, anspruchsvolle Aufgaben und ein Bonussystem bei guten Leistungen. Ergänzend zur Fachschule führt das Unternehmen Thementage, Workshops und Fortbildungen durch. Auch ein Mentoring zu Fragen der beruflichen Perspektiven, der persönlichen Weiterentwicklung und zu emotionalen Themen wie dem Umgang mit Tod und Trauer gehören dazu. Für den KATHARINENHOF® ist es wichtig, dass die Mitarbeiter während und nach der Ausbildung ihre Vorstellungen, Werte und Wünsche an den Pflegeberuf verwirklichen können und gemeinsam mit dem Unternehmen weiter entwickeln.

„Mit der 1. Auszubildenden-Konferenz rücken wir die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen in den Fokus, die mit einem Beruf in der Pflegebranche verbunden sind. Wir wollen das die jungen Menschen Spaß an ihrer Ausbildung haben und sich entwickeln können – fachlich wie persönlich“, sagt Jörn Somogyvar, Geschäftsführer der KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage-Betriebs GmbH.

KATHARINENHOF Auszubildenden Konferenz 2015Die Auszubildenden-Konferenz startet mit einer Präsentation des Unternehmens und der Regionen Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen, in denen der KATHARINENHOF® 20 Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen betreibt. Am Nachmittag beschäftigen sich die Teilnehmer in Gruppenarbeiten intensiv mit ihrer Ausbildung im Unternehmen. Mit dem „Baum der Möglichkeiten“ wird beispielsweise aufgezeigt, welche Karrierechancen es im Gesundheitswesen nach erfolgreicher Ausbildung gibt. In einer anderen Gruppe können die jungen Talente einen „Brief an sich selbst“ mit ihren Wünschen für die Zukunft formulieren. Wo sehen sich die Auszubildenden zum Beispiel in fünf Jahren? Diesen Brief bekommen sie am Ende ihrer Ausbildung vom KATHARINENHOF® zugesendet. Mit Wasserspinne, Quiz und Co. gibt es natürlich auch Spaß und Sport. Und einen attraktiven Gewinn erhält am Ende der Auszubildende stellvertretend für seine Einrichtung, der den besten Slogan zur Gewinnung des Nachwuchses findet.

Die KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung im Rücken und einem innovativen Konzept im Blick betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und Seniorenresidenzen in vier Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen. Derzeit verfügt der KATHARINEN-HOF® über eine Kapazität von rund 2.000 Plätzen in 20 Einrichtungen.

Die Bilder können im redaktionellen Zusammenhang honorarfrei mit Angabe des Copyrights X21de - Reiner Freese verwendet werden.